logotype

wissenschaftliche arbeiten und publikationen

1969 forschungsprojekt: dezentralisierung im gesundheitswesen – integration von einrichtungen des gesundheits- und sozialwesens in wohnbereiche strukutrenmodell zur reform des österr. sozial- und gesundheitswesens
   
1971 forschungsprojekt: entwurf zur planung von praxiskliniken innerhalb der strukturänderung des gesundheitswesens (in zusammenarbeit mit univ. prof. architekt di werner hollomey) forschungsprojekt: praxisgemeinschaft - ärztehäuser - praxis-kliniken. Entwicklung eines baukastensystems, untersuchung zur verbesserung der medizinischen grundversorgung, im besonderen der versorgung des ländlichen raumes (in zusammenarbeit mit univ. prof. architekt di werner hollomey)
   
1972 forschungsprojekt: sozialräumliche abhängigkeit der medizinischen versorgungseinrichtungen in österreich - grundlagen für ein struktur-modell (in zusammenarbeit mit univ. prof. architekt di werner hollomey) forschungsprojekt: sozialräumliche abhängigkeit bei der bewertung der medizinischen versorgungseinrichtungen des landes steiermark. grundlagen für ein strukturmodell (in zusammenarbeit mit univ. prof. architekt di werner hollomey)
   
1973 studie über fassadenräume im geschossbau
   
1975 gutachten über die situation des sozial- und gesundheitswesens in österreich
   
1979 studie über möglichkeiten des lärmschutzes durch die bebauung
   
1981 studie über erschließungssysteme im geschossbau
   
1985 verfassung von dokumentationen über verschiedene europäische wohnanlagen
   
1988 studie zur errichtung von sozialsprengeln in österreich - dezentrale versorgungsstruktur

forschungsauftrag des bundesministeriums für gesundheit, (minister franz kreuzer) in zusammenarbeit mit univ. prof. architekt di werner hollomey und dem sbz - graz
   
1993 datenerhebung zum sozialsprengelplan steiermark. forschungsauftrag von der arge-sozialplanung in zusammenarbeit mit herrn nausner
   
1999 start des europaweiten forschungsprojektes „wohnbau haltbar bis... housing best before ...“ mit dem wohnbauteam am institut für städtebau, fakultät für architektur der tu graz
dieses europaweite forschungsprojekt und die diskussion gehen mindestens bis 2008 ... flats – erhebung der wohnbedürfnisse in europäischen hauptstädten
1. grazer wohnbaukongress
europäischer wohnbauwettbewerb; 170 arbeiten
   
2003 baubeginn des siegerprojektes des europaweit ausgeschriebenen wettbewerbes (1999) im rahmen des forschungsprojektes „wohnbau haltbar bis ... housing best before ...“ baubeginn der forschungsprojekte „neue europäische wohnformen“ (leechgasse und sandgasse in graz), forschungsprojekte aus dem eigenen büro
   
2004 start des europaweiten forschungsprojektes mind(21)factury „der geist des 21. jahrhundert“, die mediale revolution auf der lebensweisen die architektur speziell den wohnbau
   
2005 forschungsauftrag sozialen wohnbau – die steiermark im vergleich mit den 9 österreichischen bundesländer und mit bayern. forschungsauftrag des landes steiermark
   
2006 forschungsprojekt „mind(21)faktory“, wettbewerb der geist des 21. jahrhunderts, geladen waren alle studierenden, alle architekten der fakuläten europas und die absolventen
   
2007 juryrung der im rahmen des forschungsprojektes „mind(21)factury“ eingenülten arbeiten, beginn der realisierung des 1.preises
2018  architekturbüro tschom univ. prof. architekt di dr. techn